Tiroler SPA Manufaktur baut größten Spa Dänemarks!

Auf knapp 4.500m2 Fläche auf 4 Stockwerke verteilt verwirklicht die Tiroler Spa Manufaktor SPA4® eine Wellness- und Gesundheitsoase, die ihresgleichen sucht.

Mit dem Alsik Hotel & Spa in Sonderborg ist das größte Hotel der deutsch-dänischen Grenzregion rund um Flensburg entstanden. Der 19-stöckige Hotelturm mit 190 Zimmer und Suiten ist das neue Wahrzeichen der Stadt und liegt direkt am Ufer zwischen der Meerenge Als Sund und der Flensburger Förde am einstigen Industriehafen.

Designed und errichtet wurde das Objekt vom berühmten dänischen Architekturbüro Henning Larsen Architects aus Kopenhagen. Als Entwicklungspartner für dieses in Dänemark einzigartige touristische Prestigeprojekt wurde die Tiroler SPA Manufaktur SPA4® von der renommierten Investorengruppe Bitten & Mads Clausen Fonds (Firma Danfoss) ausgewählt.

SPA4® überzeugte auf ganzer Linie

Gegenüber drei internationalen Wellnessausstattern/-planern konnte sich SPA4® letztendlich erfolgreich durchsetzen.

„Für uns als Bauunternehmer war es von großem Wert, auf das Wissen und die Erfahrung eines österreichischen Partners im Bereich Spa und Wellness zurückgreifen zu können. SPA4 hat viele internationale Spa-Projekte entwickelt, während Alsik unser erstes war. Die Integration von mehr als 50 Attraktionen in einem Spa erfordert Fachwissen, und das haben wir bei SPA4 gefunden“, erklärt Per Have, CEO bei Bitten & Mads Clausen Fonds.

Die Gründe für die Entscheidung zu Gunsten von SPA4® erklärte Markus Strasser, Geschäftsführer & Sales Director von SPA4®, wie folgt: „Nicht die Größe des Anbieters oder der günstigste Preis war entscheidend. Wir konnten die Investorenfamilie und auch den Spa-Betreiber letztendlich durch unser visionäres Konzept, wie man 4.500m2 Wellness- und Gesundheitsfläche auf vier Stockwerke effizient und sinnvoll verteilt, überzeugen. Speziell unsere Kompetenz individuelles Spa-Equipment, ob Saunen, Dampfbäder oder Behandlungsprodukte im eigenen Haus individuell zu planen, fertigen, montieren und zu servicieren, waren wichtige Entscheidungskriterien für eine wirtschaftlich effiziente Zusammenarbeit.“

„Aufgrund der Größe und Komplexität stellte die Ausarbeitung effizienter und reibungsloser Betriebsabläufe für den Spa eine der wichtigsten Herausforderungen innerhalb des Projektes dar“, resümiert Florian Jaud Geschäftsführer und technischer Leiter SPA4. Nachdem die Verantwortlichen jedoch sehr schnell erkannt haben, wie sie von den Fachkenntnissen von SPA4 profitieren können, war der Weg frei für eine über Jahre andauernde erfolgreiche Projektentwicklung. Die technische Ausarbeitung der Planunterlagen, inklusive Schnittstellen und Detailplänen sowie die im Anschluss gefertigten und installierten Kabinen und Behandlungsprodukte im Umfang von 1,5 Mio. Euro, passend zum Nordic Spa Themas des Hotels, bildeten das Leistungsspektrum von SPA4 für dieses einzigartige Projekt.

Gefinkelte Lösungen für schwierige Herausforderungen

Die größten Herausforderungen lagen zum einen darin, für den „touristischen Leuchturm Dänemarks“ ein einzigartiges Wellness- und Gesundheitskonzept maßzuschneidern und zum anderen, dieses sinnvoll auf vier Stockwerke zu verteilen und technisch effiziente Synergien und Lösungen zu finden.

Speziell die unterschiedlichen Betriebsabläufe und Wege, die Mitarbeiter*innen und Gäste gehen, waren eine große Herausforderung. Verschiedene Zielgruppen, wie Hotelgäste, Day-Spa-Gäste, Membership Holder, Familien usw., sinnvoll und angenehm durch das Gebäude zu leiten, war wohl eine der komplexesten Aufgaben in der Projektentwicklung. Unzählige Varianten wurden dafür konzipiert, durchgespielt und wieder verworfen, bis die perfekte Lösung gefunden war.

„Zu den konzeptionellen Herausforderungen waren auch noch spezielle technische Herausforderungen zu meistern. So zum Beispiel hat die einzigartige „Feuerpanoramasauna“ mit 4 Meter hohen Anschlüssen an die Fassade des Gebäudes uns einiges abverlangt“, erzählt Michael Meininger, Projektleiter bei SPA4®. Die hohe Hitzeentwicklung an der vorgehängten Aluminium Außenfassade wurde durch eine geschickt geplante hinterlüftete Spezialkonstruktion entschärft.

Passend zum Nordic Spa Thema wurde auch ein Eisraum mit speziellen Kühlpanelen, an denen das Eis wächst, eigens von SPA4 entwickelt und eingebaut.

Einer besonderen Raffinesse kommt der SPA Steuerung zu. Die komplette Anlage lässt sich zentral über die Rezeption einfach und effizient steuern. Wir haben es geschafft, die komplette Anlage über eine webbasierte Oberfläche abzubilden. „Darauf sind wir besonders stolz“, so Florian Jaud. Dadurch ist es möglich, von Tirol aus auf die Anlage zuzugreifen und Probleme rasch, unkompliziert und sehr kostenschonend zu beheben.

Nordic SPA – eine Inspirationswelt für Körper und Geist

Das Nordic SPA Konzept baut auf die Symbiose zwischen kalt und warm, übersetzt in „Fire & Ice“.

Der Wellnessbereich selbst basiert auf 3 Themenbereichen. 1. Fire & Ice mit speziellen kreislauffördernde Wärme- und Kälteanwendungen. 2. Der Wasserwelt mit einer Reise durch die 4 Jahreszeiten, einem Aquameditationsraum und 18 unterschiedlichen Erlebnisduschen mit wechselnden Lichtstimmungen, optionalen Duftspendern sowie einer spezifischen Wassertechnik für verschiedene Wasserspiele. 3. Die Dampfwelt mit je einem Kristall- und Seraildampfbad mit unterschiedlichen Packungen, speziellen Duft-, Licht- und Farbanimationen, runden den Wellnessbereich harmonisch ab.

Mit allen Sinnen den Aufenthalt zu erleben und zu genießen, war eine wichtige Prämisse. Die spezielle 4-Jahreszeiten-Sauna im mittleren Temperarturbereich wurde daher ebenfalls mit harmonischen Videosequenzen sowie sanften Sound-, Nebel- und Lichteffekten ausgestattet. Die großzügige „Feuerpanoramasauna“ mit seinem Effektfeuer über dem Saunaofen begeistert die Gäste zusätzlich mit einem einzigartigen Blick auf die Bucht und das Meer.

Verteilt auf 4 Stockwerke finden Hotel- und Day Spa Gäste in dem speziellen Nordic Konzept, neben den reichhaltigen Wärme- und Wasseranwendungen, eine Vielzahl an Diagnose-, Entspannungs-, Therapie- und Trainingsmöglichkeiten. Je weiter man nach oben kommt, desto intensiver werden die gesundheitsorientierten Behandlungen, wie HRV Analysen, Körperanalysen, Blutdruckmessung inkl. Sauerstoffsättigung, Fitnesstests u.v.m., welche von gut ausgebildeten Therapeut*innen durchgeführt werden.

Aufbauend auf den Ergebnissen der Diagnose wird ein persönliches Behandlungsprogramm für die Gäste erstellt. Das Spektrum reicht von ganzheitlichen Entgiftungsbehandlungen, Detox-Elektrolyse-Anwendungen bis zu stressreduzierenden Behandlungen, teils automatisiert mit nur geringem Personaleinsatz, oder eben die bekannten klassischen Massagen bis hin zu Ayurveda oder Thalasso Treatments.

Verschiedenste Spezial-Produkte, wie der Sensory Cocooning Lounger, kamen dabei zum Einsatz. Dies ist eine Behandlungsliege mit holistischem Ansatz. Sowohl Licht und Farbtherapie als auch eine Atemtherapie können dabei trocken oder mit Packungen angeboten werden. Im alpinen Raum gerne nach einer Skitour verwendet, können im nordischen Raum die stimmungsaufhellenden Eigenschaften einer solchen Behandlung, speziell in den Wintermonaten, sehr positiv auf die Gäste wirken.

Danam – Das einzigartige Signature Treatment des Alsik SPA

Auch im Alsik SPA darf ein Signature Treatment nicht fehlen. Das speziell entwickelte „Danam“ vereint dabei die Vorteile des klassischen Hamams mit den Wurzeln der nordischen Therapie. Anstelle einer reinen Seifenschaumbehandlung wird dabei noch zusätzlich mit Kneipptherapie und Eistherapie gearbeitet. So werden der Kreislauf gestärkt und die Zellverbände im Körper aktiviert. Dies hilft unter anderem bei Wetterfühligkeit oder Blutdruckproblemen. Die Entwicklung dieses Treatments erfolgte in Kooperation mit Raison d’etre, einem führenden internationalen Spa-Consultant aus Schweden.

Über SPA4

Die SPA4® Manufaktur ist ein global agierendes Unternehmen mit Tiroler Wurzeln. Als Teil des Südtiroler Familienunternehmens, der Hofer Group aus St. Christina, ist man einer der wenigen international agierenden Komplettanbietern im Wellness- und Spa-Segment.

Die SPA4® vereint Innovation mit höchster Qualität. Ziel ist es, einen Mehrwert für bereits bestehende und neu geschaffene SPA- und Wellnessbereiche zu schaffen, um sich im schnelllebigen Wellnessmarkt von Mitbewerbern abheben zu können. Die realisierten Projekte zeichnen sich durch hochwertiges Design, einzigartige Entspannungserlebnisse und hohe Wirtschaftlichkeit aus. Modernste technische Lösungen gewährleisten einen umwelt-, kosten- und störungsschonenden Betrieb.

SPA4® plant, designt, produziert, montiert und serviciert das gesamte erforderliche SPA-Equipment für Hotels und Thermen. Dadurch erzielen wir die höchste Wertschöpfung für unsere Kunden.

SPA4® Kontaktadresse: 

SPA4 GmbH
Gewerbegebiet Nord 193
6261 Strass im Zillertal / Österreich
Tel. +43 5244 62005
Email: office@spa4.at
Web: www.spa4.at

Pressekontakt: 

AC Consulting
Herr Christoph D. Albrecht, MBA, CMC
E-Mail: info@acconsulting.co.at
www.acconsulting.co.at
Tel. +43 676/538 1200

DATEIEN ZUM DOWNLOAD

© SPA4® – „Die kreativen Macher“ vlnr. Florian Jaud, Markus Strasser, Michael Meininger
© SPA4® – „Die kreativen Macher“ vlnr. Florian Jaud, Markus Strasser, Michael Meininger
© Alsik Hotel & SPA – Danam
© Alsik Hotel & SPA – Danam
© Alsik Hotel & SPA – Eiskabine
© Alsik Hotel & SPA – Mineral Serail Dampfbad
© Alsik Hotel & SPA – Himalaya Salzstein Ruheraum
© Alsik Hotel & SPA – Ruheraum
© Alsik Hotel & SPA – My SPA Heaven
© Alsik Hotel & SPA – 5 Senses Lounger
© Alsik Hotel & SPA – Thermal Bereich mit Feuereffekt und Fußreflexzonenbecken
© Alsik Hotel & SPA – Panoramasauna